Onkologische Fachpflege

An der Seite des Tumorpatienten

Patienten, bei denen eine Krebserkrankung festgestellt wurde, erfahren während der Therapie im Krankenhaus Bad Soden individuelle Unterstützung von onkologischen Fachpflegekräften. Sie begleiten die Betroffenen durch die Therapie, helfen Unsicherheit und Angst abzubauen, geben wichtige Informationen zur bevorstehenden Behandlung und beraten im Umgang mit der Erkrankung.

Die speziell im Umgang mit bösartigen Tumorerkrankungen ausgebildeten Fachkräfte, beraten Patienten und deren Angehörige und stellen den Kontakt zu weiteren unterstützenden Berufsgruppen aus dem interdisziplinären Team her, wie der

- Physiotherapie
- Ernährungsberatung
- Psychoonkologie
- Schmerztherapie
- Sozialberatung
- Klinikseelsorge
- und weiteren krankheitsbezogenen Therapeuten und Beratern.

Das Angebot orientiert sich an den individuellen Wünschen und Bedürfnissen des Patienten. Ziel ist es, den Patienten bei seiner Krankheitsbewältigung zu stützen und ihn auch auf die Zeit nach der Entlassung aus der Klinik vorzubereiten.

Falls bei weit fortgeschrittener Erkrankung keine weitere Therapie gewünscht oder möglich ist, stellt die onkologische Fachpflege den Kontakt zum ambulanten Palliative-Care-Team Main-Taunus oder gegebenenfalls zu einem Hospiz her und begleitet den Patienten in eine stabile Versorgung außerhalb der Klinik.



Onkologische Fachpflegekräfte


Ursula Kuhn
Tel.: 06196/65-7287

Anuschka Dolezalek-Frese
Tel.: 06196/65-7284


Kontakt + Auskunft

Unsere Telefonzentrale erreichen Sie unter
06196/656

 
Schriftgröße einstellennormalvergroessern Kontrast erhöhenKontrast erhoehen Kontrast verringernKontrast verringern