Willkommen bei den Kliniken des Main-Taunus-Kreises

Ihrem Gesundheitszentrum für Menschen jeden Alters

Neues aus den Kliniken...

03.09.2018

Dicke Luft und die Gefahr für die Lunge - Infoabend im Krankenhaus Hofheim

Durch die Abgas-Skandale der letzten Monate, Fahrverbote in Innenstädten, neue Daten zu Feinstaub-Belastungen und die Diskussionen um die Schließung veralteter Kraftwerke wird die Luftverschmutzung immer wieder in das Bewusstsein der Öffentlichkeit gerückt. Experten sind sich einig, dass der Autoverkehr die Hauptquelle der Luftverschmutzung in den Innenstädten ist. Im Ballungsraum Rhein-Main kommt die Belastung der Atemluft durch den starken Flugverkehr erschwerend hinzu.
Feinstaub und Stickoxide sind neben dem Ozon die Luftschadstoffe, deren gesundheitliche Wirkung derzeit am besten untersucht ist und die wegen ihrer Schadwirkung in landesweiten Messnetzen kontinuierlich gemessen werden.

Ist die Bevölkerung der Gesundheitsgefahr durch „dicke Luft“ ausgeliefert oder kann man sich vor den gesundheitlichen Folgen schützen? Welche Erkrankungen sind auf Luftverschmutzung zurückzuführen? Wie kann der Schutz der Atemluft mit Nachdruck von der Politik einfordert werden?
Antworten auf diese und weitere Fragen zum Schutz der Lunge gegen Umweltbelastungen gibt der Chefarzt der Klinik für Pneumologie und Allgemeine Innere Medizin, Dr. Thomas Müller bei einem Informationsabend am Mittwoch, den 19. September, ab 18 Uhr im Verwaltungsgebäude am Krankenhaus Hofheim.
Im Anschluss an den Vortrag besteht die Gelegenheit zur Diskussion mit dem Referenten. Aus organisatorischen Gründen wird um eine telefonische Anmeldung unter 06192-984401 gebeten.

Kontakt + Auskunft

Unsere Telefonzentralen erreichen Sie unter
Bad Soden: 06196/656
Hofheim: 06192/983

Der Referent

Chefarzt Dr. Thomas Müller

 
Schriftgröße einstellennormalvergroessern Kontrast erhöhenKontrast erhoehen Kontrast verringernKontrast verringern