Psychosomatische Abteilung

Die Abteilung für Psychosomatik innerhalb der Klinik für Psychiatrie und Psychosomatik wurde im Mai 2018 unter Leitung von Dr. Jan Bartelt eingerichtet. Sie verfügt über eine Station mit 18 Betten.

Die Psychosomatische Medizin befasst sich mit den Zusammenhängen zwischen seelischen und körperlichen Vorgängen. Soziale, wie z. B. berufliche und familiäre Einflüsse werden stets mit berücksichtigt. Körperliche Beschwerden können das seelische Befinden ebenso beeinflussen wie seelische und soziale Gegebenheiten unseren Körper.


Die Psychosomatische Medizin kann Hilfe bieten für Menschen, die

  • unter körperlichen Beschwerden leiden, obwohl eine fassbare körperliche Ursache nicht gefunden werden kann,
  • seelisch krank sind (z. B. Depressionen, Ängste), ggfls. mit körperlicher Begleitsymptomatik,
  • aufgrund einer schweren körperlichen Erkrankung seelisch belastet oder durch schicksalhafte Umstände traumatisiert sind.
Kontakt + Auskunft

Unsere Telefonzentrale erreichen Sie unter
06192/983

Flyer für Interessierte

"Psychsomatische Medizin und Psychotherapie"

Blick in die Klinik

Im Snoezelraum

In der Lounge

 
Schriftgröße einstellennormalvergroessern Kontrast erhöhenKontrast erhoehen Kontrast verringernKontrast verringern