Für Patienten

Für den Patienten ist eine Narkose immer auch mit Ängsten verbunden, übergibt man doch die Verantwortung für seinen Körper und seine Vitalfunktionen für die Dauer der OP an einen unbekannten Anästhesisten. Wir wissen um diese Problematik, und wir werden Ihnen Ihre Ängste vermutlich nicht ganz nehmen können. Aber wir können Ihnen versichern, dass Sie und Ihre Sicherheit für uns absolute Priorität haben. Insofern versprechen wir Ihnen, dass wir Sie währned der OP nie alleine lassen. Im Gegenteil: Sie sind immer in der Obhut eines Anästhesisten und einer Anästhesiepflegekraft! Diese 2:1-Betreuung ist der Garant für Ihre Sicherheit in unserem OP. Zusätzlich haben wir immer einen weiteren Facharzt als Back-up in der Hinterhand - für den Fall der Fälle. Denn während der OP sollen Sie nicht nur schmerzfrei sein, sondern auch absolut sicher!

Um Ihnen eine individuell auf Sie und Ihre (Vor-)Erkrankungen abgestimmte und somit sichere Narkose anbieten zu können, sind wir aber auch auf Ihre Mithilfe angewiesen: Sie sollten unseren Aufklärungsbogen nicht nur lesen, sondern alle (!) Fragen gewissenhaft durcharbeiten und beantworten. In einem persönlichen Gespräch gehen wir dann die einzelnen Punkte mit Ihnen gemeinsam durch, letztlich damit Sie wissen, was mit Ihnen in Narkose passiert, aber auch der Sie während der OP betreuende Anästhesist alle Ihre Besonderheiten kennt und in die Steuerung der Narkose einfließen lassen kann.

Kontakt + Auskunft

Unsere Telefonzentrale erreichen Sie unter
06196/656

 
Schriftgröße einstellennormalvergroessern Kontrast erhöhenKontrast erhoehen Kontrast verringernKontrast verringern