Willkommen bei den Kliniken des Main-Taunus-Kreises

Ihrem Gesundheitszentrum für Menschen jeden Alters

Neues aus den Kliniken...

31.08.2016

Neubau eines Ärztehauses am Krankenhaus Bad Soden

Auf dem Gelände des Krankenhauses Bad Soden entsteht auf einer Fläche von ca. 2.100 Quadratmetern bis zur geplanten Fertigstellung Mitte 2018 ein fünfgeschossiges Ärztehaus.

Das Gebäude über der Einfahrt zum Krankenhausgelände wird von der Personalwohnhausgesellschaft der Kliniken des Main-Taunus-Kreises errichtet. Der Bauantrag für den Neubau parallel zur Kronberger Straße, der in Form eines Torhauses zum Krankenhausgelände geplant ist, wurde bereits gestellt. Der Baubeginn soll Anfang 2017 sein, die Baukosten werden auf ca. sechs Mio. Euro geschätzt.

Ankermieter im Ärztehaus sind die Dermatologen der Hautmedizin Bad Soden, die auf drei Etagen ihre bisherigen Standorte an der Kronberger Straße, im Medico Palais und in der Main-Taunus-Privatklinik zusammenführen wollen. Für die Ansiedlung weiterer Facharztpraxen oder therapeutischer Einrichtungen steht noch ein weiteres Geschoss zur Verfügung. Die Kliniken sind hierzu im Gespräch mit Interessenten. Ins Erdgeschoss des Hauses soll eine Apotheke einziehen.

„Wir setzen mit dem Ärztehaus die Tradition fort, niedergelassene Fachärzte mit ihren Praxen am Krankenhaus anzusiedeln. Diese Form der Kooperation hat sich bereits viele Jahre mit der kardiologischen und der onkologischen Praxis bewährt. Auch das Nierenzentrum des Kuratoriums für Dialyse und Nierentransplantation auf dem Klinikgelände ist ein Beispiel für eine gute Vernetzung im Sinne der Patienten“, erläutert Klinikgeschäftsführer Dr. Tobias Kaltenbach die Planung. Die Idee sei es, das Krankenhausgelände zu einem „Gesundheitscampus“ weiterzuentwickeln und der Bevölkerung ergänzend zum Spektrum der stationären Versorgung passende medizinische Behandlungsangebote zu unterbreiten.

Ansicht neues Ärztehaus




Das Gebäude wird mit modernsten technischen Standards ausgestattet sein. So sind unter anderem mehrere Eingriffsräume und drei Räume mit Spezialwannen für die Soletherapie vorgesehen. Alle Räume erhalten eine aktive Be- und Entlüftung und sind an eine Kühlungsanlage angeschlossen. Die neueste Energieeinsparverordnung wird ebenso berücksichtigt, so dass mit besonders günstigen Nebenkosten zu rechnen ist.

Aufgrund seiner Lage auf dem Klinikgrundstück wird ein Eingriff in den umliegenden Wald vermieden. Die Fassadengestaltung des Gebäudes nimmt die Vorgaben der anderen Gebäude auf dem Klinikgelände auf. Die Gebäudestellung wird den Campus-Charakter des Klinikgrundstücks weiter betonen. Durch eine Ausdehnung der parkähnlich gestalteten Außenanlagen auf die Flächen vor dem erweiterten Parkdeck werden den Patienten und Besuchern weitere Erholungsflächen zur Verfügung gestellt. Parkplätze stehen in ausreichender Anzahl auf dem erweiterten Parkhaus der Kliniken zur Verfügung.

Kontakt + Auskunft

Unsere Telefonzentralen erreichen Sie unter
Bad Soden: 06196/656
Hofheim: 06192/983

Ankermieter im neuen Ärztehaus

Die Hautmediziner Dr. Matthias Imhof und Dr. Ulrich Kühne (v.l.)mit Klinikgeschäftsführer Dr. Tobias Kaltenbach am zukünftigen Standort des Ärztehauses

 
Schriftgröße einstellennormalvergroessern Kontrast erhöhenKontrast erhoehen Kontrast verringernKontrast verringern