Brustschmerzambulanz (CPU)

Seit Juni 2015 verfügt das Krankenhaus Bad Soden über eine, von der Deutschen Kardiologischen Gesellschaft zertifizierte, Brustschmerzeinheit/Chest Pain Unit (CPU).

Diese, auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen spezialisierte, Überwachungsstation dient der Diagnostik und Therapie von Patienten mit unklarem Brustschmerz.

Die CPU ist an die Notfallambulanz im Krankenhaus Bad Soden angegliedert. Durch kardiologisches Fachpersonal und standardisierte Abläufe wird hier schnell und unmittelbar überprüft, ob bei eintreffenden Patienten ein akutes Koronarsyndrom (Herzinfarkt) vorliegt. Darüber hinaus klärt der behandelnde Facharzt ab, ob weitere schwerwiegende, für Brustschmerz differenzialdiagnostisch mögliche Erkrankungen des Herzkreislaufsystems wie eine Lungenembolie oder der „Riss“ der herznahen großen Körperschlagader (Aorta) vorliegen.

Unsere Brustschmerzambulanz verfügt über vier Betten mit Überwachungsplätzen und ein Herzkatheterlabor zur sofortigen Intervention. Mindenstens vier Kardiologen stehen hier im Rahmen der 24-Stunden-Bereitschaft für notfallmäßige Herzkathetereingriffe zur Verfügung.

Kontakt + Auskunft

Unsere Telefonzentrale erreichen Sie unter
06196/656

Zertifiziert durch die DKG
Patient in der CPU

Schnell und engmaschig wird der Brustschmerzpatient in der CPU untersucht und überwacht.

 
Schriftgröße einstellennormalvergroessern Kontrast erhöhenKontrast erhoehen Kontrast verringernKontrast verringern