Willkommen bei den Kliniken des Main-Taunus-Kreises

Ihrem Gesundheitszentrum für Menschen jeden Alters

Neues aus den Kliniken...

15.04.2015

Bosnische Pflegekräfte im Rahmen des Triple Win-Projektes für die Main-Taunus-Kliniken gewonnen

Seit Mitte Februar 2014 sind an den Main-Taunus-Kliniken 14 Pflegekräfte aus Bosnien-Herzegowina tätig. Sie wurden im Rahmen des Triple Win-Projektes der Bundesagentur für Arbeit und der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) von der Pflegedienstdirektion der Kliniken angeworben und sind im Stationsdienst, in der Ambulanz und im Intensivbereich der Krankenhäuser Bad Soden und Hofheim tätig.
„Die Main-Taunus-Kliniken sind seit langem engagiert und kreativ bei der Personalgewinnung von qualifizierten Pflegekräften. Angesichts der schwierigen Arbeitsmarktsituation in Deutschland, stellt die Anwerbung geeigneter ausländischer Mitarbeiter für die Pflege, wie wir sie in Kooperation mit dem Triple Win-Projekt erfolgreich praktiziert haben, eine gute Alternative dar“, erklärte Pflegedienstdirektor und Geschäftsführer Helmut Krechel.

Von der Pflegedienstdirektion waren 2013 mit der Vermittlung durch Triple Win geeignete Pflegekräfte, die bereits über deutsche Sprachkenntnisse verfügten, ausgewählt und zunächst zur befristeten Tätigkeit im Rahmen der Anerkennung der Berufsausbildung aus Bosnien und Herzegowina eingeladen worden. Nach Absolvieren eines Anpassungslehrgangs und erfolgreichem Bestehen eines Abschlussgespräches mit fachlichem Inhalt - als Voraussetzung für die fachliche Anerkennung der ausländischen Ausbildung - haben alle ausgewählten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter jetzt einen unbefristeten Arbeitsvertrag erhalten. Die neun Krankenpfleger und fünf Krankenschwestern im Alter zwischen 23 und 51 Jahren, sind erfolgreich in die Pflegeteams an den Kliniken integriert und teilweise bereits an einer beruflichen Weiterentwicklung interessiert. So besteht in einigen Fällen Interesse, eine Leitungsposition in der Pflege zu übernehmen und Fachweiterbildungen in Intensiv- oder OP-Fachpflege zu absolvieren. Die bosnischen Pflegekräfte wohnen überwiegend in den Personalwohnhäusern am Krankenhaus Bad Soden und haben sich auch in der Region gut eingelebt.

Presseinformation vom 15. April 2015 zum Thema!

Kontakt + Auskunft

Unsere Telefonzentralen erreichen Sie unter
Bad Soden: 06196/656
Hofheim: 06192/983

Fotos
Foto: Krankenpfleger Dino Jusupovic

Dino Jusupovic an seinem Arbeitsplatz in der Notfallambulanz des Krankenhauses Bad Soden.

 
Schriftgröße einstellennormalvergroessern Kontrast erhöhenKontrast erhoehen Kontrast verringernKontrast verringern