Willkommen bei den Kliniken des Main-Taunus-Kreises

Ihrem Gesundheitszentrum für Menschen jeden Alters

Neues aus den Kliniken...

12.11.2014

Foto: Ein Patient zieht in den Neubau um

Krankenhausneubau Hofheim ist in Betrieb

Im Laufe dieser Woche ziehen auch die restlichen Abteilungen des Hofheimer Krankenhauses in den Neubau um. Wie die Kliniken des Main-Taunus-Kreises und die VAMED am 12. November in einer gemeinsamen Pressemitteilung bekanntgaben, werden bis Freitag alle medizinischen Kliniken mit ihren Funktionsbereichen, die Patientenaufnahme, die Serviceeinrichtungen und der kaufmännische Bereich ihre neuen Räumlichkeiten bezogen haben. Der Haupteingang des neuen Krankenhauses ist seit Dienstag für Patienten und Besucher geöffnet.

Am 6. Dezember wird die Bevölkerung Gelegenheit haben, bei einem Tag der Offenen Tür den Klinikneubau zu besichtigen. In vorweihnachtlicher Atmosphäre laden die Kliniken zur Besichtigung und zu Gesundheitschecks bei kulinarischem und musikalischem Nikolaus-Rahmenprogramm ein. Dann werden sich hoffentlich viele Besucherinnen und Besucher ein Bild von den hellen und allen Ansprüchen Rechnung tragenden Patientenzimmern und Aufenthaltsräumen wie auch den hochmodernen Untersuchungs- und Behandlungsbereichen machen können.

Die Intensivstation und die „Stroke Unit“, die spezielle Organisationseinheit zur Erstbehandlung von Schlaganfallpatienten, sind am Dienstag mit neun Patienten in den Funktionsbereich im Erdgeschoss des Neubaus gezogen, am heutigen Mittwoch folgte die Klinik für Pneumologie und Allgemeine Innere Medizin. 34 Patienten wechselten in Begleitung von Pflegekräften der Klinik in ihre neuen Patientenzimmer im 2. Obergeschoss des Neubaus. Bis Ende der Woche folgen die Umzüge des Lungenfunktionslabors, der Endoskopieabteilung, des Labors und der kardiologischen Praxis. Damit wird der erste Bauabschnitt mit seinen 130 Betten vollständig in Betrieb sein.

Kliniken und VAMED wiesen daraufhin, dass es in einem konstruktiven Miteinander in den letzten Wochen gelungen sei, aufgetretene Probleme zu lösen und die Weichen für den vollständigen Umzug zu stellen.

Damit, so MTK-Kliniken und VAMED, sei nun zugleich der Weg frei für die zügige Realisierung des 2. Bauabschnitts. Mit der Entkernung und dem Abriss des Altbaus wird nach Abschluss der Räumungsarbeiten begonnen. Anschließend startet die Errichtung des vierten Pavillons, in dem künftig die Psychiatrie mit 43 Betten untergebracht sein wird, sowie der großzügigen Eingangshalle. Die Fertigstellung ist für den Herbst 2016 geplant.

Beim zweiten Bauabschnitt werden die Kliniken des Main-Taunus-Kreises und VAMED ihre Zusammenarbeit partnerschaftlich fortsetzen. Derzeit führen beide Seiten konstruktive Gespräche über die Rahmenbedingungen. Kliniken und VAMED sind bestrebt, die damit verbundenen rechtlichen Details gemeinsam zu klären, um dann unverzüglich die erforderlichen Abstimmungen mit Behörden und Aufsichtsgremien angehen zu können.

Kontakt + Auskunft

Unsere Telefonzentralen erreichen Sie unter
Bad Soden: 06196/656
Hofheim: 06192/983

Der Neubau

Vor dem Haupteingang des neuen Krankenhauses

Blick aus einem Patientenzimmer auf die Hofheimer Altstadt

An der Information im Neubau

 
Schriftgröße einstellennormalvergroessern Kontrast erhöhenKontrast erhoehen Kontrast verringernKontrast verringern