Minimal-invasive Operationstechniken

Modernste Operationstechniken und individuelle Therapie

Wir verwenden modernste Operationstechniken, um Ihre Schmerzen zu lindern und die Funktion der durch Verletzungen oder Verschleiß beeinträchtigten Hände wieder herzustellen. Ihr Wohlbefinden steht für uns im Mittelpunkt unseres Wirkens. Wir wollen für Ihre Erkrankung die bestmöglichen Therapiekonzepte anbieten, in denen wir die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse, unsere langjährige Erfahrung und Ihre Bedürfnisse vereinen.

Minimal-invasive und mikrochirurgische Operation

Der technische Fortschritt der Medizin hat auch in die Handchirurgie Einzug gehalten. Es ist heute möglich, über kleinste Hautschnitte mit dem Arthroskop ein Handgelenk von innen zu betrachten und Verletzungen minimal-invasiv zu behandeln (Schlüssellochtechnik). Jährlich führen wir über 100 Handgelenksarthroskopien durch.

Durch Hochleistungsmikroskope lassen sich verletzte Blutgefäße und Nerven, deren Durchmesser unter einem Millimeter liegen, wieder rekonstruieren. Für diese Maßnahmen steht Nahtmaterial zur Verfügung, das mit dem bloßen Auge nicht mehr erkennbar ist.
Hierdurch können abgetrennte Gliedmaßen wieder replantiert oder Haut-Gewebe-Defekte durch sogenannten "freien Gewebetransfer" verschlossen werden.

Kontakt + Auskunft

Unsere Telefonzentrale erreichen Sie unter
06196/656

 
Schriftgröße einstellennormalvergroessern Kontrast erhöhenKontrast erhoehen Kontrast verringernKontrast verringern