Was ist Palliativ-Medizin?

Das Wort Palliativ stammt aus dem Lateinischen (Pallium = Mantel). Dieser „Mantel“ soll den unheilbar Kranken umhüllen. Auch wenn eine Heilung nicht mehr möglich ist, kann viel getan werden, um die Lebensqualität zu verbessern. Palliativmedizin umfasst eine ganzheitliche, aktive Behandlung von Menschen mit begrenzter Lebenserwartung. Hierbei besitzt die Beherrschung von Krankheitsbeschwerden, wie z.B. Schmerzen, Luftnot, Übelkeit, Angst und Unruhe, sowie die Stützung des Patienten und der ihm nahestehenden Menschen höchste Priorität.

Kontakt + Auskunft

Unsere Telefonzentrale erreichen Sie unter
06192/983

 
Schriftgröße einstellennormalvergroessern Kontrast erhöhenKontrast erhoehen Kontrast verringernKontrast verringern