Darmkrebs kann jeden treffen

Foto: Ärzte während einer OP

Darmkrebs gehört zu den häufigsten bösartigen Erkrankungen in Deutschland und steht an zweiter Stelle der Krebserkrankungen bei Frauen (hinter Brustkrebs) und bei Männern (hinter Prostatakrebs).
Jedes Jahr erkranken ca. 70.000 Menschen neu an Darmkrebs. Das Lebenszeitrisiko liegt bei 5-6 Prozent, das heisst, jeder zwanzigste erkrankt in seinem Leben an Darmkrebs.
Neben den Lebens- und Ernährungsgewohnheiten sind es insbesondere genetische Faktoren, die zur Entstehung von Darmkrebs beitragen. Gerade auch eine familiäre Vorbelastung bedeutet ein erhöhtes Risiko für die Entstehung dieser Erkrankung.




Kontakt + Auskunft

Unsere Telefonzentrale erreichen Sie unter
06196/656

 
Schriftgröße einstellennormalvergroessern Kontrast erhöhenKontrast erhoehen Kontrast verringernKontrast verringern