Offene Psychiatrie

In der offenen Psychiatrie werden Patienten behandelt, deren Krankheit eine gewisse Integration in die Gemeinschaft der Therapeuten und Mitpatienten erlaubt.

Hier ergänzen sich verhaltenstherapeutische, sozialpsychiatrische, tiefenpsychologische und ergotherapeutische Kompetenzen, um dem Patienten die notwendige Distanz zu seinem sozialen Umfeld und die Entwicklung einer neuen Sicht auf seine Lebenswirklichkeit zu ermöglichen.

Zur Aufnahme benötigt der Patient eine Einweisung des zuständigen Haus- oder Facharztes. Außerdem können Patienten von unserer Institutsambulanz überwiesen werden.

Kontakt + Auskunft

Unsere Telefonzentrale erreichen Sie unter
06192/983

Station im Neubau





 
Schriftgröße einstellennormalvergroessern Kontrast erhöhenKontrast erhoehen Kontrast verringernKontrast verringern