Willkommen bei den Kliniken des Main-Taunus-Kreises

Ihrem Gesundheitszentrum für Menschen jeden Alters

Haus der toten Kinder

Grabstätte für Frühgeburten

Einen würdigen Abschied zu ermöglichen, und einen Ort des Gedenkens an im Mutterleib verstorbene Kinder zu schaffen, für die keine Pflicht zur Bestattung gegeben ist, das war das Ziel einer Initiative an den Kliniken, die von Kirchengemeinden, Krankenhausseelsorge und der Stadt Bad Soden mit getragen und unterstützt wurde.
Die Urnengrabstätte "Haus der toten Kinder" auf dem Friedhof in Bad Soden, die im Mai 2002 eingeweiht wurde, ist die Realisierung dieser Idee. Mit der Grabstätte haben betroffene Eltern die Möglichkeit, ihre vor der Geburt verstorbenen Kinder im Rahmen einer anonymen Urnenbeisetzung, die zwei Mal jährlich stattfindet, bestatten zulassen und so in würdiger Form Abschied zu nehmen.
Betroffene Eltern erhalten eine Informationsbroschüre über die Idee und Entstehungsgeschichte des "Haus der toten Kinder" und werden von der Geburtshilflichen Klinik über die Termine der Urnenbeisetzungsfeiern informiert.

Das Projekt wurde möglich, durch die Unterstützung des Bad Sodener Bauunternehmers Peter Lanz, der das Grabmal nach dem Entwurf des Künstlers Reinhart Büttner, auf eigene Kosten errichten ließ, sowie mit Hilfe der Stadt Bad Soden, die die Grabstätte unentgeltlich zur Verfügung stellte.

Wir hoffen, den Eltern und Familien mit dem "Haus der toten Kinder" bei der Bewältigung ihrer Trauer und der Verarbeitung ihres Verlustes helfen zu können. Es gibt jetzt einen Ort der Erinnerung für alle Betroffenen.

Die Urnenbeisetzungen finden jedes Jahr im Mai und November auf dem Friedhof Bad Soden in der Falkenstraße statt.

Flyer zur Grabstätte für Frühgeburten

Kontakte für Betroffene:
Geburtshilfliche Klinik, Chefarzt Dr. Dietrich Mosch (dmosch@kliniken-mtk.de)

Krankenhausseelsorge,
Tel. (06196) 65-7131

Kontakt + Auskunft

Unsere Telefonzentralen erreichen Sie unter
Bad Soden: 06196/656
Hofheim: 06192/983

Die Grabstätte
Foto: das Haus der toten Kinder in Bad Soden

Ort der Erinnerung für alle Betroffenen: das Haus der toten Kinder in Bad Soden.

 
Schriftgröße einstellennormalvergroessern Kontrast erhöhenKontrast erhoehen Kontrast verringernKontrast verringern