Das Krankenhaus Hofheim

Das Krankenhaus Hofheim liegt am Rande der Hofheimer Altstadt, umgeben von einem ruhigen Wohngebiet mit großzügigen Grünflächen.
Im Herbst 2016 wurde der Neubau des Krankenhauses fertiggestellt.

Das Krankenhaus verfügt über folgende medizinische Abteilungen:

- Klinik für Pneumologie und Allgemeine Innere Medizin
- Geriatrische Klinik
- Klinik für Psychiatrie und Psycho-somatik
- Schlaganfallabteilung / Stroke Unit
- Interdisziplinäres Zentrum für Schlafmedizin und Heimbeatmung
- Konservative Orthopädie
- Internistische Notfallambulanz


Die Abteilung für Physiotherapie behandelt gezielt die krankheitsbedingt gestörten physiologischer Funktionen bei Patienten.

Die Sozialberatung ergänzt die ärztliche und pflegerische Versorgung im Krankenhaus, indem sie den Patienten Hilfestellung gibt bei persönlichen und sozialen Problemen, die aus der Erkrankung oder Behinderung resultieren.

Dem Haus angeschlossen sind eine radiologische Praxis und ein Medizinisches Versorgungszentrum, das die ambulante chirurgische und neurologische Behandlung sicherstellt. Kooperationspartner sind das Kuratorium für Heimdialyse, dessen Einrichtungen sich in einem Nebengebäude des Krankenhauses befinden und die Kardiologische Praxis Prof. Reifart & Partner.

Die Kliniken Frankfurt-Main-Taunus betreiben als Verbund und gemeinnützige Gesellschaft die kommunalen Kliniken an den Standorten Bad Soden, Hofheim und Frankfurt-Höchst. Mit insgesamt rund 1500 Betten und 3600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind sie der größte kommunale Klinikverbund in der Region.

Kontakt + Auskunft

Unsere Telefonzentrale erreichen Sie unter
06192/983

Ansichten des Neubaus
Foto: Ansicht des Neubaus

Vor dem Haupteingang

Foto: Aufenthaltsraum Geriatrie

Aufenthaltsraum mit Balkon

Foto: Eingangshalle

Die neue Eingangshalle

Foto: Komfortzimmer

Komfortzimmer

 
Schriftgröße einstellennormalvergroessern Kontrast erhöhenKontrast erhoehen Kontrast verringernKontrast verringern