Leben mit einem künstlichen Hüftgelenk

Foto: Röntgenbild eines künstlichen Hüftgelenks

Bei Ihnen wurde wegen einer Arthrose oder eines Oberschenkelhalsbruches ein künstliches Hüftgelenk eingesetzt. Im Folgenden erhalten Sie einige Hinweise, wie Sie sich in den ersten 6 Wochen nach der Operation verhalten sollten.



Beim Sitzen sollten die Beine gerade vor dem Körper stehen und im Hüftgelenk rechtwinklig gebeugt sein. Eventuell benötigen Sie in der ersten Zeit eine Sitzerhöhung oder einen erhöhten Stuhl, wie Sie es während Ihres stationären Aufenthaltes kennengelernt haben. Sitzen Sie nicht schräg auf dem Stuhl, beugen Sie sich nicht im Sitzen zur Seite. Überkreuzen Sie im Sitzen nicht die Beine. Gehen Sie nicht in die Hocke.

Im Stehen drehen Sie sich bitte nicht abrupt um. Drehen Sie Becken und Bein gleichzeitig.

Auto fahren sollten Sie erst wieder, wenn das operierte Bein in Kraft und Beweglichkeit wieder voll hergestellt ist. Zum Einsteigen stellen Sie den Autositz mehr nach hinten und setzen Sie sich so auf den Sitz, dass die Beine vor dem Körper sich noch ausserhalb des Wagens befinden. Stützen Sie sich mit den Händen auf dem Armaturenbrett und der Rückenlehne ab. Drehen Sie dann Beine und Körper gleichzeitig in den Wagen. Beim Aussteigen verfahren Sie in umgekehrter Reihenfolge.

Erhöhen Sie Ihren Toilettensitz. Eine Sitzerhöhung können Sie im Sanitätshaus erwerben oder ausleihen.

Beim Treppen steigen gehen Sie nur eine Stufe auf einmal hinauf. Setzen Sie beide Füße auf dieselbe Stufe, bevor Sie die nächste hinaufgehen. Halten Sie sich mit einer Hand am Geländer fest, die andere Hand führt den Stock.

Sprechen Sie mit Ihrem weiterbehandelnden Arzt über die Aufnahme sportlicher Aktivitäten. Schwimmen (Kraulschwimmen ist besser als Brustschwimmen) und Rad fahren sind einige Wochen nach der Operation wieder erlaubt. Wenn Sie in der Lage sind zu joggen, dürfen Sie dies grundsätzlich wieder tun. Längere Strecken sind jedoch zu vermeiden, da der Kunststoffeinsatz zwischen künstlicher Hüftpfanne und Oberschenkelkopf sonst zu schnell abgenutzt wird.

Kontakt + Auskunft

Unsere Telefonzentrale erreichen Sie unter
06196/656

 
Schriftgröße einstellennormalvergroessern Kontrast erhöhenKontrast erhoehen Kontrast verringernKontrast verringern