Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

In der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie werden Verschleißerscheinungen und Verletzungen des Bewegungsapparates, einschließlich der Wirbelsäule, sowie Schädel-/Hirnverletzungen behandelt. Knochenbrüche, Gelenkverletzungen und degenerative Veränderungen werden mit modernen Operationstechniken und unter Beachtung aktueller Leitlinien operativ versorgt.
Notfälle mit frischen Verletzungen werden - wenn möglich - noch am Unfalltag operiert.

Wenn die Situation es zulässt, erfolgt die Operation minimal-invasiv durch kleine Schnitte oder mittels Gelenkspiegelung.

Weiterhin werden Spätfolgen von Verletzungen korrigiert, beispielsweise in Fehlstellung verheilte Knochenbrüche, ausbleibende Bruchheilung oder alte Kreuzbandrisse des Kniegelenkes.

Ein Schwerpunkt ist der endoprothetische Ersatz von Hüftgelenken, Knie- und Schultergelenken nach Brüchen oder wegen Arthrosen.


Sie suchen unsere Klinik auf, weil Sie durch Verletzungen oder Gelenkverschleiß in Ihrer Beweglichkeit eingeschränkt sind.
Unser Ziel ist es, Sie wieder mobil zu machen.


Leben ist Bewegung - Bewegung ist Leben


Kontakt + Auskunft

Unsere Telefonzentrale erreichen Sie unter
06196/656

Gelenkersatz an Hüfte, Knie und Schulter

Unser Patienten-Flyer

 
Schriftgröße einstellennormalvergroessern Kontrast erhöhenKontrast erhoehen Kontrast verringernKontrast verringern