Anschluß-Rehabilitation

Foto: Gangschulung

Eine Anschlußrehabilitation oder Anschlußheilbehandlung schließt sich unmittelbar an eine Behandlung im Krankenhaus an. Sie dient der möglichst raschen, umfassenden beruflichen und sozialen Eingliederung des Patienten in Beruf und Gesellschaft. Weitere Zielsetzungen einer AR-Maßnahme bestehen in einer Abkürzung der Krankenhausverweildauer und einer Verkürzung der Genesungsphase. Voraussetzung zur Einleitung einer Anschlußrehabilitation ist jedoch ein hoher Grad wiedererlangter "Selbstversorgung" des Patienten sowie eine von den behandelnden Ärzten als realistisch zu erwartenden Wiedereingliederung in das Alltags- und Berufsleben.

Die Anschlußheilbehandlung wird mit Zustimmung des Patienten eingeleitet. Sie kann nur vom Krankenhaus und bei Vorlage ganz bestimmter Indikationen eingeleitet werden. Berechtigt sind alle rentenversicherten Angestellten und Arbeiter und Anspruchsberechtigten einer gesetzlichen Krankenkasse.

Die Verlegung in eine AR-Klinik erfolgt entweder direkt oder nach einer kurzen Unterbrechung aus der Akutklinik. Zwischen der Entlassung aus dem Krankenhaus und dem Beginn der Anschlußrehabilitation darf ein Zeitrum von 14 Tagen nur in Ausnahmefällen überschritten werden.

Die Dauer der Anschlußrehabilitaton beträgt in der Regel drei Wochen. Über eine eventuelle Verlängerung entscheidet der in der Rehaklink behandelnde Arzt.

Anschluß-Gesundheitsmaßnahme

Der Anspruch auf diese Maßnahme wird von der Rentenversicherung geprüft, bevor eine Bewilligung ausgesprochen wird. Eine AGM wird immer vorrangig bearbeitet und zügig entschieden.

Sie kommt in Frage

  • für Patienten, für die aus medizinischen oder sonstigen Gründen eine AHB nicht möglich ist.

Der Antrag des Patienten und Befundbericht des behandelnden Arztes wird in der Regel über die Sozialberatung des Krankenhauses per Fax an den Rentenversicherungsträger weitergeleitet.

Kontakt + Auskunft

Unsere Telefonzentrale erreichen Sie unter
06196/656

 
Schriftgröße einstellennormalvergroessern Kontrast erhöhenKontrast erhoehen Kontrast verringernKontrast verringern