Anatomie


Copyright Abbott Arzneimittel GmbH

Anatomie

Die Bauchspeicheldrüse (Pankreas) liegt hinter der eigentlichen Bauchhöhle (im sogenannten Retroperitoneum), hinter dem Magen und verläuft etwa in Höhe des 1. bis 2. Lendenwirbelkörpers von rechts schräg nach links oben. Sie ist etwa 14 bis 18 cm lang, 2 bis 3 cm dick und wiegt etwa 70 bis 110 Gramm. Man unterteilt die drei Abschnitte in Bauchspeicheldrüsenkopf, - körper und -schwanz.


Copyright Abbott Arzneimittel GmbH

Die Bauchspeicheldrüse wird in ganzer Länge von einem etwa 2 mm dicken Gang durchzogen. Dieser wird wiederum von zahllosen kleinen Zuflüssen gespeist, aus denen das Sekret der Bauchspeicheldrüse kommt. Im Bauchspeicheldrüsenkopf vereinigt sich dieser mit dem Gallengang und mündet in einer gemeinsamen Öffnung an der Papille in den Zwölffingerdarm. Der Gallengang verläuft zunächst hinter dem Zwölffingerdarm und dann im Kopf der Bauchspeicheldrüse, bevor er gemeinsam mit dem Pankreasgang mündet. Der Abfluss des Gallesaftes und des Bauchspeichels in den Zwölffingerdarm wird hormonell und nerval reguliert. Die Papille, ein kleiner Schließmuskel, wirkt dabei gleichsam als Ventil, das sich nahrungsabhängig öffnet, um Galle und Bauchspeichel in den Darm abzugeben, und gleichzeitig einen Rückfluß von Nahrungsbestandteilen in das Gallenwegssystem verhindert.

Auf zellulärer Ebene besteht das Pankreas im wesentlichen aus zwei Anteilen. Der eine Teil, der mit weit über 90% den größten Teil der Bauchspeicheldrüse ausmacht, besteht aus einer astartigen Aufzweigung von kleinen Gängen, an deren Enden sich beerenartig aufgereiht sogenannte Drüsenzellen befinden, die das eigentliche Verdauungssekret produzieren. Alle kleinen Gänge münden im großen Bauchspeicheldrüsengang. Der zweite Anteil besteht aus den Langerhans-Inseln. Diese Zellkomplexe befinden sich über das gesamte Organ verteilt und machen nur einen kleinen Teil des Gesamtgewichtes der Drüse aus. Die Langerhans-Inseln produzieren verschiedene Hormone, die direkt in die Blutbahn abgegeben werden. Das wichtigste Hormon ist das Insulin, daneben werden aber auch noch eine Reihe anderer Hormone gebildet.

Kontakt + Auskunft

Unsere Telefonzentrale erreichen Sie unter
06196/656

Fotos
Illustration der Lage des Pankreas im Körper
 
Schriftgröße einstellennormalvergroessern Kontrast erhöhenKontrast erhoehen Kontrast verringernKontrast verringern